Sonntag, 11. August 2013

Die Zeilen des Tages

Es wäre angebracht, an dieser Stelle noch einmal die Verse eines großen Dichters zu zitieren, aber lassen wir das.

- Strahlend schöner Morgen, James Frey


Wie ein nachträglicher Trailer laufen die Szenen meines Lebens an diesem 14. November vor meinen Augen ab - flüchtige Bilder seltsamen Daseins, wie die zwei Wochen eines Mückenlebens.

- Jesus von Texas, DBC Pierre


Durch die Decke dringt das ewige Stampfen und Stampfen einer Trommel. Durch die Wände hörst du das Lachen und Klatschen toter Leute.

- Lullaby, Chuck Palahniuk


und der PORCHIA des Tages:


Wenn wir allein gelassen werden, ist alles zu viel.

- Antonio Porchia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen