Freitag, 13. September 2013

Notes I Found In Pigtown - Geschichten aus dem Viertel (7)

Falsche Erinnerungen

Sie war eine Göttin, die in eine geschundene Familie hineingeboren wurde. Wahrscheinlich hatten sich in den letzten zehn Jahren über ein Dutzend Männer ihren Namen auf die Haut tätowieren lassen und nun war alle Tinte verblasst. Das waren die großen Tage auf dem Weg ins gelobte Land, doch letztendlich versank es irgendwo. Ich rufe sie, weil der Pfandflaschenautomat voll ist und sie kommt mit hängender Miene den Gang hinunter, vertröstet die beiden Trinker, die ihr Bier an der Kasse bezahlen wollen und kümmert sich darum, dass ein neuer Behälter eingesetzt wird. Ich sage Danke, sie nickt und kassiert schon wieder. Ich nehme mir meinen Pfandbon, suche mir einen neuen Kasten Bier und lass mich auch abkassieren. Sag mal, bist du nicht der Sohn von dem Immobilienmacker, dem hier die Reihenhäuser gehören? Ich schüttele den Kopf und nehme mein Wechselgeld entgegen. Ich schaue sie nochmal an. Nun, vielleicht lag ich bei ihr auch falsch. 

- MM

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen