Samstag, 28. Dezember 2013

Notes I Found In Pigtown - Geschichten aus dem Viertel (14)


Die Sporttasche

Vor ihnen lag eine Wiese mit Bäumen und einem Abschnitt auf dem vor einiger Zeit verschiedene Blumen gepflanzt wurden, die nun allmählich aus der Erde schossen.
"Wunderschön", sagte sie und blickte verträumt über den Rasen.
"Was ist denn das?" fragte er und sie drehte sich zu ihm um.
"Was denn?"
"Na, das da."
Sie blickte neugierig zu der schwarzen kleinen Sporttasche, die zwischen den Bäumen lag. Sie sah ziemlich sauber aus, als würde sie noch nicht lange dort liegen.
Er ging rüber und hob die Tasche auf.  Er blickte sich um und sah außer Bäumen und Spitzdächern, die dahinter hinausragten sonst nichts. Ein Niemandsland, direkt hinter ihrem Wohnviertel. Aus der Ferne hörten sie die Straßenbahn. Er packte die Tasche unter den Arm, nahm seine Freundin an der Hand und lief mit ihr hinter einen Baum. Er wog die Tasche, setzte sich auf den Rasen und öffnete den Reißverschluss. Er entdeckte ein Bündel 50 Euro Geldscheine. Ihr stieß das Blut in den Kopf und ihr Mund wurde trocken. Sein Herz schlug wie verrückt.
„Was sollen wir jetzt machen?“ fragte sie und er schloss den Reißverschluss wieder.
„Das müssen mehrere tausend Euro sein“, sagte er und atmete schwer. Er rieb sich die Lippen, kaute auf den Fingernägeln und packte seine Freundin sachte an der Schulter.
„Das darf keiner erfahren. Egal, was wir damit machen. Wir reden mit niemandem darüber.“ 

- MM

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen