Dienstag, 15. September 2015

Pistolero

Paul ritt davon, und ich sagte zu John, dass ich glaubte, Mage würde sterben. "Die Unionstruppen werden nach dir suchen", sagte ich und riet ihm, direkt zu seinem Vater zu reiten und ihm zu sagen, was geschehen war. Ich gab ihm ein Zwanzig-Dollar-Goldstück für den Fall, dass ihm der Weg von den Yankees abgeschnitten wurde und er in fremden Orten Zuflucht suchen musste.
Einen Augenblick lang sah er wieder aus wie der fünfzehnjährige Junge, der er war. Dann nahm er eine entschlossene Haltung an. Er stieg auf, schob sich den Hut tief in die Augen, schüttelte mir die Hand und gab dann die Sporen Richtung Trinity County.
Zwei Tage später war Mage tot und John Wesley Hardin ein gesuchter Mann.

aus




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen