Samstag, 21. November 2015

Ein Bulle in der Bronx

Gerne würde ich meine jugendlichen Fehltritte als wichtigen Teil einer langen Kette von Ereignissen interpretieren, die mich unweigerlich dorthin geführt haben, wo ich heute stehe. Aber was auch immer ich in jungen Jahren angestellt habe, hätte mich genauso auf ein Leben vorbereiten können, das sich auf der anderen Seite der Gitterstäbe abspielt. Ich kenne beide Seiten, weiß welche mir lieber ist.

aus


(im Ankerherz Verlag erschienen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen