Dienstag, 26. April 2016

Russen auf dem Mond!



Fred Duval, Jean-Pierre Pécau, Philippe Buchet 
DER TAG X BAND 3: RUSSEN AUF DEM MOND

Am 21. Juli 1969 betrat der amerikanische Astronaut Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Oder etwa doch nicht? Waren es doch die Russen? Was geschah tatsächlich mit Apollo 11? Die Wahrheit ist, die Raumfähre wurde von einem Meteoriteneinschlag zerstört und die Russen oder besser gesagt eine Russin betrat als erster Mensch den Mond. Nixon was not amused. Folglich wollte er, was das Errichten einer Mondstation betraf wenigstens den Sowjets zuvorkommen. Der Kalte Krieg bekommt ein bis heute unbekanntes Kapitel hinzugefügt und es trägt die Handschrift der Autoren Fred Duval, Jean-Pierre Pécau und des Zeichners Philippe Buchet. Spezialisten für Geschichtsneuschreibung. Bereits der dritte Teil der Tag X- Reihe und wie gewohnt bedient man sich vergangener historischer Ereignisse, um diese neu zu interpretieren. Nach wie vor befinden wir uns in den Vereinigten Staaten der 60er Jahre. Was für eine Dekade! JFK, Vietnam, Mondlandung, etc. Duval, Pécau und Buchet schaffen es auf gerade mal 60 Seiten ein spannendes Szenario zu entwerfen, das wir gerne glauben können, weil es gut erzählt ist. Gelungene Bilder, straffe Dialoge und kurze griffige Stories. Ein Comic, der mehr kann, als bloß Sterne explodieren zu lassen und der alternative Geschichtsunterricht ist noch lange nicht zu Ende, in Frankreich sind bisher 24 Bände erschienen! 

60 Seiten, 978-3-95798698-6, Panini Comics, 14,99 Euro

Mehr Infos und Bestellungen unter www.paninishop.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen