Sonntag, 29. Mai 2016

RIP Holmes


Cécil, Luc Brunschwig
HOLMES (1854/†1891?)
Abschied von der Baker Street

Sherlock Holmes ist tot. Als Arthur Conan Doyle 1893 diese Entscheidung traf und seinen weltberühmten Detektiv, samt Wiedersacher Moriarty in die Reichenballfälle stürzen ließ war seine Leserschaft traurig und empört. In London trug man damals schwarz. Hätte ich ihn nicht getötet, hätte er mich getötet, bemerkte Doyle, der Holmes 1901 wieder auferstehen ließ. Die erste Sherlock Holmes Geschichte wurde 1887 veröffentlicht. Was ist alles seit dieser Zeit mit dem Meisterdetektiv passiert?! Von Maurice Costello, über Basil Rathbone bis hin zu Benedict Cumberbatch. Zahlreiche Verfilmungen, 56 Kurzgeschichten, vier Romane und natürlich auch Comics bzw. Graphic Novels. Einen ganz besonderen Band hat der Verlag Jacoby & Stuart auf den Markt gezaubert. Luc Brunschwig erzählt und der Illustrator Cécil liefert die sehr düsteren, tiefprägenden Bilder. Erzählerisch, wie auch visuell eine wunderbare Hommage an einen der größten Detektive der Literaturgeschichte. Aber es ist viel mehr als nur eine Hommage. Brunschwig und Cécil schaffen es, ein ganz eigenes Werk daraus zu machen. Markant und spannend.
Wo waren wir also? Sherlock Holmes war gestorben, oder doch nicht? Was war wirklich bei den Reichenballfällen in der Schweiz passiert? Dr. Watson liefert die Aufzeichnungen und schon nehmen die Dinge wieder ihren Lauf. Der Spürhund aus der Bakerstreet schein nämlich wieder zurück zu sein und bekommt mit dem Ermittler Wiggins gleich mal ein wenig Konkurrenz. So versuchen der Doktor und der neue junge Detektiv das Rätsel um Holmes' Tod irgendwie zu lösen. Der arme alte Zyniker und geniale Ermittler, der viel mehr zu bekämpfen hatte, als nur Mörder und Diebe. Alles andere als trivial oder ideenlos erzählt Brunschwig seine Geschichte des gefallenen Meisterdetektivs, doch der ganz große Gewiner dieser Comicreihe ist der Künstler Cécil. Tieftrübe, bis ins Mark gestochene Illustrationen voller morbider Poesie.

80 Seiten, ISBN 978-3-941087-51-4, Jacoby & Stuart, 19,95 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen