Sonntag, 23. Oktober 2016

Big Man Plans... Big Man Does


Eric Powell, Tim Wiesch
BIG MAN PLANS - Ein grosser Plan

Der Goon- Schöpfer ist ja mehr der Mann fürs Grobe. Harte Geschichten mit einem Anti-Helden, der sich die Zähne rasiert. Für Big Man Plans hat er sich mit Kumpel Tim Wiesch zusammengetan und einen Comic erschaffen, der es mal so richtig in sich hat. Mit Herz und Hammer nagelt sich der Killer-Zwerg durch sein altes Kaff in Tennessee und übt Rache. Vom Waisenhaus über den Krieg in Vietnam hin zu einem völligen Außenseiterleben das ihn hart gemacht hat. Da kann auch mal ganz schnell eine Bar in die Luft fliegen, wenn die Thekennachbarn zu frech werden. Powells und Wischs Vergeltungsstory, von der hier alle fünf Teile aus der Big Man Plans- Reihe erzählt werden ist brutal, böse und gleichzeitig ein Fest für die Augen. Der Comic lebt von den heftigen Bildern und spitzen Dialogen, ein tobendes Inferno, das nur etwas über 100 Seiten braucht, um seine ganze Pracht und Kraft zu entfalten. Weniger oder in diesem Fall kürzer ist manchmal mehr bzw. größer. Das Comicjuwel, das nicht unbeachtet bleiben sollte - perfekt für die dunklen und kalten Tage. Eigentlich sollte die ganze Geschichte noch brutaler aussehen, so Tim Wiesch im Interview, man möchte sich gar nicht ausmalen, was dann noch so alles durch die Gegend geflogen wäre. Big Man ist wahrlich groß. Ein paar Eindrücke gibt es weiter unten. Wer die harten, direkten und pulpigen Comics mag, kommt hier voll auf seine Kosten. Der absolute Hammer!

124 Seiten, ISBN 978-3-95798958-1, Panini Comics, 16,99 €

Leseprobe




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen