Dienstag, 24. Januar 2017

Notes


Der letzte Gang des Tages

Durch den kalten Asphaltflur
nur wenige Fenster beleuchtet
grelle Kometen unter einer dicken
schwarzen Wolke
eine unauffällige Gestalt zwischen
dem Nichts und der heiligen
Erleuchtung -
 einer sagt etwas
einer schreit
eine Frau prophezeit harte Zeiten
und den Hunden im Viertel ist
es völlig egal.
Das alles nimmst du mit
und erwachst morgen ängstlich
inmitten des toten Rudels
und fragst dich, 
wo du falsch abgebogen bist

- MM


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen