Sonntag, 26. Februar 2017

Kaffee & Mama Mafia


Während er Tony durch die verkohlten Lippen unablässig Luft in die Lunge blies, wurde ihm bewusst, in was für einen Wahnsinn er geraten war. Das fürchterliche Blutbad, all die Verletzten, all die Toten. Erschöpfung machte sich breit. Er hielt inne und schüttelte den Kopf. Sein Leben würde um einiges einfacher werden, wenn er jetzt aufhörte. Aber er machte weiter.

- Mama Mafia, Daniel Zahno

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen