Mittwoch, 2. August 2017

Only The Good Bleed V


„Wir müssen jetzt weiter“, sagte sie und warf das Papier des Schokoriegels weg. „Lass uns shoppen gehen.“ Sie stieg auf den Chopper und drehte den Zündschlüssel um.

„Was hat das Arschloch vorhin vom Krieg erzählt? Bist du Soldat?“

„Ja, bin vorletzte Nacht erst wieder zurückgekommen.“

„Dann wird es aber Zeit, dass du deinen Mut wiederfindest.“

Sie deutete mit ihrem angespannten Gesicht auf den Sitz und ich wusste, dass es keinen Sinn machte und außerdem vollkommen lächerlich war, weiter zu jammern oder ihr zu erklären, dass es wahrscheinlich mehr mit Naivität als mit Mut zu tun hatte. Ich setzte mich vor sie hin, spürte ihre Oberschenkel an meiner Hüfte und lenkt den Chopper die staubige Straße hinunter. Wir waren tatsächlich noch am Leben.

aus "Only The Good Bleed, Kapitel 5: Fahrt zur Hölle, Ihr Bastarde!"





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen