Freitag, 30. März 2018

ROGUE SHOTS: Daddy's Farm


Ich hasse diese Farm
im Grunde habe ich nichts gegen das Landleben
aber in diese Scheiße wurde ich einfach hineingeboren
niemand hat mich gefragt, ob ich hier leben will
meine Mutter ist abgehauen, als ich 13 war
daraufhin musste ich mit meinem Drecksack von Vater klarkommen
und Ihr könnt euch vorstellen,
das war kein Zuckerschlecken

ich will euch nicht mit Details langweilen
und es ist eigentlich nicht meine Art zu jammern
aber am Ende lagen da zwei tote Männer im Dreck
und ich möchte einfach die Sache etwas aufklären

dieser alte Mistkerl hat wirklich jeden Wutausbruch an mir ausgelassen
und davon gab es nicht gerade wenig
sollte es mal einen Tag gegeben haben, an dem er nüchtern war,
tat er so, als wäre ich gar nicht da,
was natürlich besser als die Schläge war

zur Krönung hat er mir kurz nach meinem 18. Geburtstag auch
gleich meinen zukünftigen Mann aufs Auge oder
besser gesagt zwischen die Beine gedrückt
so ein Farmer Burschen, der unsere Farm
entsprechend weiterführen sollte
ein weiteres Arschloch, das mein Leben nun mitbestimmte
es ist wirklich alles ziemlich mies gelaufen

ich bin kein Mensch, der die Dinge mit Gewalt regelt,
aber irgendwann tickt wohl jeder mal aus
doch was rede ich eigentlich
als die beiden zusammen draußen waren,
bin ich rüber zur Scheune und habe die
Pistole geholt, die ich dort versteckt hatte

ich bin raus aufs Feld und habe beiden
in die Augen geschaut
ich habe nach etwas gesucht,
einer Art Verständnis, für das was nun folgen sollte,
doch ich habe nichts gefunden

ich habe gezielt und abgedrückt
habe die ganze Trommel leergeschossen
beide waren tot
und ich wette, den letzten Gedanken,
den beide hatten war:
was denkt sich dieses Miststück bloß?

nun ist es vorbei
ich werde beide auf dem Feld begraben
und schauen, was daraus wachsen kann

- MM






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen