Samstag, 7. April 2018

BOOK SHOTS: Nachmittage mit Mördern


"Wissen Sie, ich wollte nur eine Quittung, und da sagt er: 'Für eine Quittung muss man aber was tun. Nichts gibt's umsonst auf der Welt.'"
Sie sprach in gedämpftem, doch eindringlichem Ton und beugte sich dabei über den Tisch und der weite Ausschnitt ihres T-Shirts ließ ihre straffen Brüste sehen. "Einmal zur falschen Zeit am falschen Ort, schon ist das Leben befleckt."

- Quittung, Nachmittage mit Mördern, Sibylle Tamin




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen