Montag, 11. Juni 2018

Ellroys L.A. (Teil 3)


Kommen Sie nach Los Angeles. Die Stadt der Engel und die der Träume. Hier werden die Träume alle wahr. Ellroys Quartett über den Sumpf aus Gangstern und den korrupten Machenschaften des mächtigen Los Angeles Police Departments bekommt mit dem dritten Teil das wohl berühmteste Buch aus der Reihe...


L.A. CONFIDENTIAL (STADT DER TEUFEL)

Der hohe Bekanntheitsgrad von "Stadt der Teufel" (und das nicht nur unter Krimi-Experten), liegt nicht nur daran, dass Ellroys Karriere bei Erscheinen, im Jahr 1990 einen neuen Höhepunkt erreicht hatte, sondern natürlich auch an der sehr erfolgreichen Verfilmung sieben Jahre später. Eine neue Serie (nach dem ersten Versuch von 2003) vom US- Sender CBS ist ebenfalls abgedreht und sucht nun einen geeigneten Streaming-Dienst für die Ausstrahlung. Einer der Autoren der Serie ist Jordan Harper (Interview zu seinem Debütroman im Posting weiter unten)...


"Eben ein Buch für die ganze Familie, sofern die Familie Manson heißt." So hat Ellroy selbst sein literarisches L.A.- Epos um die Polizisten Ed Exley, Bud White und Jack Vinceness in einem Satz zusammengefasst. Und stimmt es denn? Ist es so brutal? So gewissenlos und so hinterhältig? Ellroy Leser wissen dies alles bereits und schmunzeln.

Es beginnt diesmal im Jahr 1951...
Es ist Weihnachten. Im Revier des LAPD wird gefeiert. Drei Mexikaner werden verhaftet, weil ihnen vorgeworfen wird zwei Polizeibeamte brutal angegriffen zu haben. In den Zellen angekommen, werden die Inhaftierten von einigen betrunkenen Polizisten zusammengeschlagen und übel verletzt. "Blutige Weihnachten" titelt die Presse. Die Führungsebene der Polizei will den Skandal schnellstmöglich bereinigt haben. Köpfen werden rollen. Der eifrige und nach einem höherem Rang strebende Ed Exley willigt ein, gegen die brutalen Kollegen auszusagen, auch Jack Vincennes ist dabei. Bud White hingegen wird die Dienstmarke entzogen.
Als zwei Jahre später der gefeuerte Schläger-Cop Dick Stensland, zusammen mit anderen Gästen im Nite Owl Café ermordet wird, beginnt für die drei Cops der größte Fall ihres Lebens und sie ahnen noch nicht, in welche Grube sie sich hinab bewegen werden.
Ellroy bleibt seiner Linie treu. Das Los Angeles der 50er bekommt einen dermaßen guten Erzähler mit auf die Tour, dass man denkt, man ist mittendrin...


"Stadt der Teufel" ist eine der zentralen Säulen des Hard Boiled Detective Genres der letzten 30 oder 40 Jahre. In den USA fuhr "L.A. Confidential" auf derselben Erfolgsschiene wie auch schon die beiden Vorgänger. 1992 erhielt der Roman bei uns den deutschen Krimipreis. Ein neuer "King of Crime" war geboren und auch von der Krimifläche gar nicht mehr wegzudenken. Bis heute begeistert Ellroy seine Leser mit seinem präzisen und äußerst authentischen Stil. Der König lebt weiter...

720 Seiten, ISBN 978-3-548-29008-9, Ullstein Verlag, 14,00 Euro


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen