Donnerstag, 23. August 2018

ROGUE SHOTS: Mystery Letters


Irgendwann reichte es ihr nicht mehr,
nur seine Briefe zu lesen oder
sein Gesicht nur auf einem Foto zu sehen.

Doch später verfluchte sie den Tag,
an dem sie sich aufmachte, ihn zu finden.

Nie hatte er ein Treffen vorgeschlagen
und dies wunderte sie damals noch,
doch heute, weiß sie warum
und es raubt ihr noch immer den Atem.

Wieder ist sie allein und muss sogar zugeben,
dass sie es die ganze Zeit über war,
auch wenn dort etwas mehr oder weniger existierte,
das mit ihr kommuniziert hatte.

- MM


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen